Ein automatisch schaltender Revolver sowie eine zweite Späneschutztür erlauben den vollen CNC-Betrieb und damit die Erweiterung des wirtschaftlichen Einsatzes auch für mittlere Serien als Alternative zur CNC-Drehmaschine. Werkstücke mit bis zu 16t Gewicht können wirtschaftlich und präzise bearbeitet werden. Die Grundlage dazu bildet das schwere, starre Kastenbett.

Die Führungsbahnen für Bettschlitten (Doppelprismenführung plus 2 Flachführungen zur zusätzlichen Abstützung des Bettschlittens) sowie Reitstock und Setzstöcke (Prismenund Flachführung) sind eine bewährte Kombination beider Führungskonzepte. Große Führungsflächen mit geringer Flächenpressung gewährleisten hohe Führungssicherheit sowie hohe Dauer- und Wiederholgenauigkeit.

Technische Daten VDF 1600 DUS

Drehlänge: 2000 – 12 000 mm

Umlaufdurchmesser über Bett/Planschieber: 1600 / 1150 mm

Verschiebeweg Planschieber: 900 mm

Drehmeißelquerschnitt nach DIN 770 h x b: 50 x 50 mm